June 14, 2024

TechNewsInsight

Technology/Tech News – Get all the latest news on Technology, Gadgets with reviews, prices, features, highlights and specificatio

MSI Claw in test: portable gaming for your own claws

MSI Claw in test: portable gaming for your own claws

Tragbare Gaming-PCs in Form von kompakten Handhelds erfreuen sich seit dem Steam Deck From the increasing popularity of LED. No wonder: even the latest computer games can be installed here and played while traveling. MSI has it with MSI Claw It now has its own version with Windows 11 on offer. We took a closer look at the Claw A1M-059 variant with 1TB of storage in testing.

Coole Angelegenheit

Optisch ist das Claw eher unauffällig: Das Kunststoff-Gehäuse ist in Schwarz gehalten, unterbrochen von zwei LED-Ringen unterhalb der Joysticks. Zwischen den beiden Controller-Teilen rechts und links befindet sich ein farbenfrohes Touchdisplay mit einer Bilddiagonale von 7 Zoll (17,8 Zentimeter). Die native Auflösung liegt bei 1920×1080 Pixel, die Bildwiederholrate bei bis zu 120 Hertz.

Das MSI-Handheld liegt dank der ergonomischen Bauweise gut in der Hand und sorgt auch bei langen Sitzungen nicht für krampfende Hände. Durch die eher eckige Bauweise fühlt es sich allerdings nicht ganz so angenehm an wie beim Steam Deck. Mit einer Breite von fast 30 Zentimetern sowie einem Gewicht von 675 Gramm geht der tragbare Computer zudem nach einiger Zeit auf die Arme.

Das Claw ist fast 5 Zentimeter dick. Alle Anschlüsse sowie die Lüfterschlitze befinden sich an der Oberseite.

Image: Computer Bild

Um die Technik vor dem Hitzetod zu schützen, setzt MSI auf den aufregend klingenden “Cooler Boost HyperFlow”. Die Lüftung funktioniert sehr gut und führt die heiße Luft durch die Schlitze an der Oberseite ab. Gerade die Bedienelemente bleiben angenehm kühl, nur der Bildschirm heizt auf gut 41 Grad Celsius auf. Die gute Kühlung hat allerdings ihren Preis: Der Lüfter ist recht laut und summt gerade bei voller Power in einem unangenehm hohen Ton.

Steuerung? Fummelig!

Bei der Steuerung ist das Claw eher simpel gestrickt: Die zwei Joysticks sind wie beim Xbox-Controller asymmetrisch zueinander angeordnet. MSI nutzt allerdings nicht einfache Sticks, die sich mit der Zeit abnutzen. Zum Einsatz kommen sogenannte “Hall Effect Sticks”. Die befinden sich in einem Magnetfeld, wodurch es quasi keine Abnutzung am Material gibt. Ungewünschte Effekte wie der Stick-Drift (automatische Bewegungen) bleiben aus. Neben einem Steuerkreuz sowie Aktions- und Funktionstasten an der Vorderseite gibt es noch vier Schultertasten sowie zwei frei belegbare Tasten auf der Rückseite. Die Joysticks und Schultertasten sind allerdings zu leichtgängig. Auf ein Touchpad verzichtet MSI.

MSI Claw Test

Die beiden Joysticks sind von einem LED-Ring eingefasst. Der lässt sich bei Bedarf aber auch abschalten.

Image: Computer Bild

An der Oberseite stehen Lautstärketasten, ein 3,5-mm-Klinkenanschluss sowie ein Schubfach für eine microSD-KarteReady to expand your storage space by 1TB. There's also a power button here, which has a nice additional feature: a fingerprint sensor for added security against unauthorized access. Right next to it is a USB-C port, which you can use to charge your mobile device, and thanks to Intel Thunderbolt 4 technology, you can connect it to external technology, like a display.

Windows 11 für mobiles Gaming

Als tragbares PC-Handheld setzt das MSI Claw auf das Betriebssystem Windows 11, das auf zwei Wegen bedient werden kann: im Steuerungsmodus “Desktop” über das Touchdisplay und Knöpfe oder im Modus “Gamepad”. Letzteres ist optimal für Spiele. Die Inbetriebnahme des Geräts ist nach der erstmaligen Einrichtung simpel und klappt meistens schnell über den Power-Button an der Oberseite. Ein Start aus dem Standby-Modus dauert im Schnitt knapp 1 Sekunde, ein Kaltstart hingegen rund 15 Sekunden. In Titel wie “Cyberpunk 2077“You'll get there a little faster. Speaking of speed: with the new[–>WLAN-Standard Wifi 7 Downloads work quickly as long as the router cooperates.

MSI Claw Test

Im MSI Center bekommt man Zugriff auf sämtliche Funktionen des Claw, auf installierte Spiele und Launcher sowie alle technischen Informationen des Handhelds.

Image: Computer Bild

Dank Windows 11 ist man im Gegensatz zum Steam Deck OLED It is not inherently limited to the Steam library, but can use other platforms such as Epic Games Launcher or Ubisoft's Uplay. In addition, MSI settings and menus can be quickly accessed using dedicated buttons and quickly adapted to your preferences and important functions. However, running Windows 11 is sometimes very difficult. The touchscreen is a bit small and the keyboard often required for input is only available via the MSI menu.

Intel-Prozessor und Leistungs-Modi

Damit aktuelle Titel nicht nur schnell starten, sondern auch gut laufen, setzt MSI bei der von uns getesteten Version auf den Meteor-Lake-Prozessor Intel Core Ultra 7 155H, der mit bis zu 4,8 Gigahertz (GHz) arbeitet, sowie 16 Gigabyte Arbeitsspeicher (LPDDR5-6400). Bei der GPU setzt das Claw auf Intel Arc Grafik. Je nach Nutzungsverhalten stehen verschiedene Leistungsmodi bereit. Im Modus “Extreme Leistung” und am Stromkabel bläst das Claw bei einer Leistung von 45 Watt aus allen Rohren. Ohne Kabel sind es 35 Watt. Dann laufen auch Hardware-hungrige Titel wie “Red Dead Redemption 2” It runs smoothly at around 30 frames per second (fps). If you want more here, you'll have to do some fine-tuning in the game settings, for example, reducing textures and anti-aliasing. With “Cyberpunk 2077”, for example, You can use the default setting and choose the “Steam Deck” stored in the system. Good games offer their own benchmark that runs the current settings through different scenarios and shows what the player can expect.

MSI Claw Test

Im Schnellzugriff schaltet man etwa durch den Leistungsmodus oder aktiviert die Bildschirmtastatur. Die Flächen lassen sich im MSI Center frei anordnen und tauschen.

Image: Computer Bild

Unter Volllast und bei maximaler Helligkeit kam das MSI Claw im Labortest (mit Benchmark PCMark 10) auf eine Laufzeit von 74 Minuten. Wichtig: Bei 10 Prozent Akkustand wird die Leistung vom System zum Schutz des Akkus automatisch gedrosselt. Im Modus “Super Battery” wird die Leistung hingegen auf 20 Watt begrenzt, um die Laufzeit zu verlängern. Dann laufen technisch eher simple Titel wie “Gris” or “Dave the Diver” is still good, but the battery lasts longer. In “AI Drive” mode, the AI ​​determines the power required and automatically adjusts system settings accordingly. In testing, this worked reliably, but it was Undesirable and there was no drop in performance after game changes.

Spielgefühl

Beim Gaming ist es wie in der Liebe: Auf das Gefühl kommt es an. Und hier kann das MSI über weite Strecken überzeugen. Die zuvor erwähnten Titel liefen – zumindest nach etwas Feinarbeit in den Einstellungen – flüssig und sahen dabei richtig gut aus. Das Bild ist allerdings nicht so knackscharf wie bei Geräten mit einem 4K-Display wie dem Lenovo Legion Go. In “Cyberpunk 2077” it only stuttered at medium settings during very fast scene changes or crowded settings in Night City; In “Red Dead Redemption 2”, snow-covered areas initially caused images to move beyond 30 frames per second. If you reduce the graphic splendor, you can plot using a much higher number of frames per second.

MSI Claw Test

Technisch fordernde Spiele wie “Cyberpunk 2077” laufen auf mit den richtigen Einstellungen ohne Probleme.

Image: Computer Bild

Viele Spiele sind mittlerweile auf die Nutzung via Controller optimiert, entsprechend gut geht dann auch die Steuerung von der Hand. Bei Sport- und Rennspielen oder Plattformern klappt das hervorragend, gerade bei Shootern wie “Call of Duty” or crowded titles like “[–>Overwatch 2” On the other hand, less. Even real-time strategists rarely get their money's worth: the medieval hit “Manor Lords” or the city planner “Cities: Skylines 2” are not intended for use in a handheld device. If you want, you can connect a mouse and keyboard and use the MSI as a pure monitor.

Außerdem wichtig bei Videospielen: der Klang. Und hier macht das MSI richtig Spaß. Kopfhörer lassen sich via Klinke oder Bluetooth verbinden, außerdem stehen Stereo-Lautsprecher bereit, die den Ingame-Sound ordentlich wiedergeben.

MSI Claw Test: Fazit

Das Claw von MSI ist gut, aktuelle Spiele laufen nach ein paar Anpassungen bei den Einstellungen tadellos. Allerdings ist die Bedienung auf dem kleinen Display etwas fummelig und Joysticks sowie Tasten in Spielen zu leichtgängig. Der Lüfter ist unter Volllast außerdem ziemlich nervig. Toll hingegen: MSI versorgt das Claw regelmäßig mit Updates, die sogar die Leistung deutlich nach oben schrauben. Testnote: 2.0

See also  Expresso platform: big games | Koeman and Benfica: "It's a great club. Historically one of the most famous and strongest, it's a pleasure to compete with them"